Microsoft Teams Zugang


Hinweis: Die Nutzung des online-Zugangs wird nicht empfohlen, da einige Funktionen nicht oder nur bedingt zur Verfügung stehen.

Besser: Lokal installieren. Die Nutzung der Software ist auch auf mobilen Geräten möglich.

Teams und Office 365 an der Realschule Bruckmühl

Die voranschreitende Digitalisierung entwickelt sich aktuell immer mehr zu einem Kernthema der Schule. Dazu gehört auch, dass Schülerinnen und Schüler Zugriffe zu Software haben, welche für den Unterrichtsalltag oder den digitalen Unterricht relevant sind.

So stehen über einen schuleigenen Account die Dienste des Office-Pakets Office 365 zur Verfügung. Neben nützlichen Anwendungen von Word, Excel, PowerPoint etc. kann damit vor allem das seit dem Schuljahr 2019/20 häufig eingesetzte Microsoft Teams verwendet werden.

Sollte es auch im Schuljahr 2020/21 zu einem notwendigen Distanzunterricht kommen, so wird vorrangig Teams als Kommunikationsplattform verwendet werden. Die Schülerinnen und Schüler werden dafür im Präsenzunterricht von ihren Lehrkräften angeleitet, welche Möglichkeiten diese Software bereit hält und wie diese sinnvoll eingesetzt werden können.

Weitere Informationen zu Nutzungsvereinbarungen, -bedingungen und zum Datenschutz:

- Allgemeine Informationen des Betreibers über das, was Teams so alles kann

- Anlage 1: RSB Nutzungsvereinbarung MS-Teams

- Anlage 2: RSB Informationen zur Datenverarbeitung nach Art. 13 DSGVO

- Anlage 3: RSB Nutzungsbedingungen MS-Teams

Weiterführende Informationen zum digitalen Angebot der RSB:

Falls Sie auf Ihrem privaten Gerät zuhause Microsoft Office 365 nicht benutzen wollen oder bereits ein eigenes Office Produkt von Microsoft verwenden, benötigen Sie keine weitere Installation auf Ihrem Gerät. Ihr Kinder kann online unter www.office.com die oben genannten Anwendungen von Microsoft Office 365 in einem Webbrowser (mit dem Browser Google Chrome haben wir gute Erfahrungen gemacht) verwenden.

Für den Fall, dass Sie ein eigenes Microsoft Office Produkt besitzen, müssen Sie allerdings bei der Verwendung von Microsoft Teams sicherstellen, dass ein zusätzliches Konto für Ihr Kind eingerichtet ist. Wir als Schule starten aus datenschutzrechtlichen Gründen nur Videokonferenzen mit TeilnehmerInnen, die über unsere Schule bei Microsoft Office 365 angemeldet sind.

Konkret bedeutet dies, dass nur TeilnehmerInnen an Videokonferenzen teilnehmen können, die über ein Konto mit der Endung @rsbruckmuehl.onmicrosoft.com verfügen.

Über das Tool ClaXss (https://rsbruckmuehl.claxss.net) können die Schülerinnen und Schüler den Microsoft Office 365 Zugang bequem verwalten, d. h. das eigene Konto aktivieren (falls deaktiviert oder noch nicht vorhanden) oder das Passwort für den Office-Zugang ändern. Die Schülerinnen und Schüler können sich mit den selben Benutzerdaten wie aus den IT-Räumen bekannt anmelden.

Beispiel:

Schüler Markus Mustermann

Anmeldung an den PCs in der Schule:

Benutzername: mustmark
Passwort: selbst gewähltes Passwort in der Schule

Anmeldung an der Lernplattform:

Benutzername: mustmark
Passwort: erstmalig wie im Elternbrief mitgeteilt, danach kommt die Aufforderung, das Passwort zu ändern

Hinweis:
Es ist ratsam, im Profil eine gültige Emailadresse zu hinterlegen, denn so kann das Passwort zurückgesetzt werden, wenn es vergessen wurde.

Anmeldung bei ClaXss:

Benutzername: mustmark
Passwort: selbst gewähltes Passwort in der Schule (wie in den IT-Räumen!)

Hinweis:
Es ist ratsam, im Menüpunkt „Mein Konto“ eine gültige Emailadresse zu hinterlegen, denn so kann das Passwort für ClaXss zurückgesetzt werden.

Anmeldung bei Microsoft Office 365

Benutzername: mustmark@rsbruckmuehl.onmicrosoft.com
Passwort: selbst gewähltes Passwort in ClaXss

Hinweis:
Wenn Ihr Kind neu an unsere Schule gekommen ist, müssen Sie unbedingt über ClaXss ein Konto bei Microsoft Office 365 erstellen.