Lerntutorenprogramm der Realschule Bruckmühl

WICHTIG: Aufgrund aktuell geltender Bestimmungen im Zuge der Covid-19 Pandemie, kann das Lerntutorenprogramm im Schuljahr 2020/21 bisher nicht starten. Sollte es hierbei Veränderungen geben, erhalten Sie Informationen dazu per ESIS-Elternbrief. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Unter dem Motto „Schüler helfen Schülern“ bietet die Realschule Bruckmühl auch in diesem Schuljahr wieder ein Lerntutorenprogramm an.

Lerntutorinnen und Lerntutoren der 9. und 10. Jahrgangsstufe lernen mit den jüngeren Schülerinnen und Schülern der 6. bis 8. Jahrgangsstufe und unterrichten sie im gewünschten Fach (Mathematik, Englisch, BwR, Französisch). Dabei wird in Kleingruppen (maximal drei Schülerinnen und Schülern aus einer Jahrgangsstufe – falls möglich sogar aus einer Klasse) gearbeitet.

Der Lerntutorenunterricht findet an einem festgelegten Wochentag von 13.25 bis 14.25 Uhr statt.

Vorab werden die Lerntutorinnen und Lerntutoren auf ihre Aufgabe vorbereitet, indem sie an einer Lerntutorenschulung teilnehmen. Hier werden u. a. Themen wie Aufsichts- und Schweigepflicht, die verschiedenen Aufgaben, die als Lerntutor zu bewältigen sind, und der Umgang mit eventuell auftretenden Problemen diskutiert und in Gruppenarbeiten und Rollenspielen erarbeitet.

Es finden zwei Lerntutorenkurse statt:

 

1. Kurs

2. Kurs

Anmeldezeitraum

14.10.-04.11.19

17.02.-02.03.20

Kurszeitraum

11.11.19-14.02.20

(12 Termine)

09.03-26.06.20

(12 Termine)

Jeweils in der Woche vor dem Anmeldezeitraum wird ein Elternbrief mit weiteren Informationen und dem Anmeldeformular verschickt.

Wir wünschen allen Lerntutorinnen und Lerntutoren und den am Programm teilnehmenden Schülerinnen und Schülern eine gute Lernatmosphäre und viel Erfolg!

Simon Möckl

Lerntutorenkoordinator